Login

Login
Passwort vergessen?Registrieren
Sprache: de | fr | en

H+S Kommunikation AG

Willkommen in unserem News Bereich. Hier finden Sie Neuigkeiten
betreffend aktuelle Fachthemen, Projekte und Erfolge von H+S.

NEWS

H+S unterstützt die Thurgauer Kantonalbank in der Erneuerung der Netzwerklösung

Die TKB bietet als führende Universalbank im Thurgau eine umfassende Palette von Bankprodukten und Serviceleistungen für Privatpersonen und Unternehmen an. Mit dem Projekt Erneuerung der Netzwerklösung (NERE) erneuert die TKB umfassend ihre Netzwerk Lösung. H+S unterstützt das Fachteam der TKB bei der Konzeption und Evaluation der neuen Lösung.

H+S unterstützt Spitäler Schaffhausen in der Konzeption und Evaluation moderner Kommunikationslösungen und begleitet das Projekt bis zur Fertigstellung in den Rollen Projektleitung und Qualitätssicherung.

Die Spitäler Schaffhausen umfassen das Kantonsspital, das Psychiatriezentrum Breitenau und den Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienst. Über 1500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich täglich für Patienten/-innen aus dem Kanton Schaffhausen und den angrenzenden Regionen ein. Kompetent, freundlich und engagiert. H+S unterstützt die Fachstellen der Spitäler Schaffhausen bei der grundlegenden infrastrukturellen und applikatorischen Erneuerung der Kommunikationslösungen. Dies umfasst die Konzeption und Evaluation von HW- und SW-Lösungen für die Applikationen Telefonie, UCC, Alarmierung und Patientenservices.

ICT Organisationsentwicklung in der Viva Luzern

Mit der Gründung der Viva Luzern AG wurden im Jahr 2015 die ehemaligen städtischen Heime und Alterssiedlungen der Stadt Luzern in einem eigenständigen Unternehmen zusammengefasst.

Dadurch war es erforderlich ein unabhängiges ICT Management und eine selbständige ICT Organisation zu entwickeln und operativ umzusetzen. Mit methodischer Unterstützung der H+S Kommunikation AG entwickelte das Projektteam eine professionelle ICT-Organisation, welche die Prozesse der ICT-Anwender effizient unterstützt. Neben den notwendigen operativen Prozessen, Rollen und Gremien wurden auch die Projektprozesse und -zuständigkeiten neu organisiert. Weiterhin entstand, mit der vollständig neuen Implementierung des ICT Managements, eine übergeordnete Führungsstruktur. Damit wurden effiziente Voraussetzungen geschaffen, um Service Provider und Applikationsanbieter professionell zu managen, die Vertragsgrundlagen weiterzuentwickeln sowie die IT-Strategie und den Datenschutz im Unternehmen zu verankern.

Gesamterneuerung der Kommunikationslösungen im See-Spital

Das See-Spital hat sich entschlossen die unterschiedlichen und nicht mehr zeitgemässen Telefonielösungen an den Standorten Kilchberg und Horgen abzulösen und zu vereinheitlichen. Die Ablösung wurde mit Unterstützung der H+S Kommunikation AG strategisch vorbereiten, um die verschiedenen Teilprojekte rechtzeitig und abgestimmt umsetzen zu können. Auf Basis dieser Planung wurde mit Unterstützung der H+S Kommunikation die Erneuerung der UKV-Verkabelung und des Netzwerkes konzipiert und umgesetzt. Damit verbunden war eine flächendeckende Ausbreitung des WLAN Netzes für die Daten- und die Sprachkommunikation.

Parallel zu diesen Aktivitäten wurde eine neue und standortübergreifende Telefonielösung evaluiert und die Planung für die Einführung und die Migration vorgenommen. Die Realisierung der neuen IP-Telefonie konnte termingerecht und unter Einhaltung des Budgetrahmens erfolgreich abgeschlossen werden. Die H+S Kommunikation war für diese Phasen im Rahmen der Projektleitung verantwortlich.

H+S unterstützt die Luzerner Psychiatrie in der Konzeption und Evaluation einer modernen Voice-/Multimedia-/UCC-Lösung

Die Luzerner Psychiatrie (lups) ist an verschiedenen Betriebsstandorten im Kanton Luzern präsent und gut vernetzt. Das Unternehmen verfügt über ein modernes ambulantes und stationäres Behandlungsangebot mit einer zeitgemässen Infrastruktur. Das Behandlungsspektrum umfasst die Kinder-und Jugendpsychiatrie bis hin zur Erwachsenenpsychiatrie. Die Dienstleistungen der lups stehen auch angrenzenden Spitalregionen zur Verfügung. Über 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erbringen ihre Leistungen zum Wohle der Patientinnen und Patienten. Die Luzerner Psychiatrie macht sich zudem für junge Menschen stark. Jährlich bildet sie rund 80 Jugendliche in verschiedensten Berufen aus.

H+S Kommunikation AG unterstützte die Verantwortlichen der lups in der Rolle Fachprojektleitung für die Konzeption und Evaluation der neuen lups-weiten mobilen Telefonie-/Multimedia-/UCC- Lösung für alle Mitarbeitenden (Architekturkonzept, Pflichtenheft und Evaluation nach öffentlichen Beschaffungsrecht).

KIS in der Uniklinik Balgrist erfolgreich eingeführt

Die Uniklinik Balgrist ist ein weltweit führendes, hoch spezialisiertes Kompetenzzentrum für die Abklärung, Behandlung und Nachbetreuung aller Schädigungen des Bewegungsapparates. Ihr international anerkanntes Renommé verdankt die Klinik der einzigartigen Kombination von spitzenmedizinischen Leistungen in den medizinischen Fachbereichen Orthopädie, Paraplegiologie, Radiologie, Anästhesiologie, Chiropraktik sowie Rheumatologie, Rehabilitation und Physikalische Medizin. Als Teil der Universität Zürich werden wichtige Akzente in Lehre & Forschung gesetzt.

In der Rolle des Projektleiters hat die H+S Kommunikation AG ein neues KIS evaluiert und im Big Bang Verfahren erfolgreich eingeführt. Zum GoLive wurden drei langjährig im Einsatz stehende KIS-Lösungen umfassend migriert (Datenmigration) und vollständig abgelöst: Ärztliche, pflegerische und therapeutische Dokumentation, Diagnostik (Radiologie und Labor), Disposition und Planung, sowie Leistungserfassung.

H+S unterstützt die MCH Group in der konzernweiten Einführung einer modernen Voice-/Multimedia-/UCC Lösung

Die MCH Group ist eine führende internationale Live-Marketing-Unternehmensgruppe. Sie bietet ihren Kunden ein einzigartiges Dienstleistungs-Netzwerk im gesamten Messe- und Event-Markt (Basel, Zürich, Lausanne, Miami).

H+S Kommunikation AG unterstützt die Verantwortliche der MCH in der Rolle der Gesamtprojektleitung für die Einführung einer modernen Voice-/Multimedia-/UCC Lösung.

H+S unterstützt HTW Chur

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur gehört zur FHO Fachhochschule Ostschweiz und bietet innovative Aus- und Weiterbildungen sowie angewandte Forschung und Dienstleistungen in sechs Fachbereichen an: Bau, Informationswissenschaft, Management, Medien und Kommunikation, Technik sowie Tourismus. Die HTW betreibt eine umfangreiche und fortschrittliche ICT Infrastruktur für den Lehrkörper sowie für Studierende.

H+S unterstützt die ICT Verantwortlichen der HTW in der Evaluation neuer stationärer und mobiler Clientsysteme (ca. 400), welche im Rahmen einer Ausschreibung nach öffentlichem Recht (GATT/WTO) beschafft werden.

ICT Strategie für den Evangelischen Frauenbund Zürich

Der Evangelische Frauenbund Zürich ist eine selbständige, unabhängige kantonale Frauenorganisation, welche sich im Rahmen von verschiedenen Angeboten für die Anliegen von Frauen und Kindern einsetzt.

Mit der Erarbeitung einer ICT Strategie und Roadmap wurde die technische und organisatorische Entwicklung der Informations- und Kommunikationstechnologie für die nächsten Jahre festgelegt. Die H+S Kommunikation AG unterstützte den Evangelischen Frauenbund Zürich bei diesem Vorhaben. Mit diesem Projekt wurde nachgewiesen, dass die bewährte H+S Strategie-Methode gut skaliert und auch für kleinere und mittlere Organisationen anwendbar ist. Mit den aus der Strategie abgeleiteten Projekten können die erkannten Handlungsfelder unmittelbar bearbeitet werden.

Protectas SA entschied für H+S Kommunikation AG

Das im Jahr 1976 in Lausanne gegründete Unternehmen Protectas SA ist Teil von Securitas AB, dem weltweiten Marktführer in der Sicherheitsbranche.

Die Unternehmensführung von Protectas SA möchte in ihren verschiedenen Filialen eine neue Verwaltungssoftware für Patrouillen einsetzen. Die H+S Kommunikation AG unterstützt die Projektgruppe im Evaluierungs- und Auswahlverfahren und bei der Umsetzung der Lösung.

ICT Architekturkonzept im Spitalzentrum Biel

Das Spitalzentrum Biel ist das öffentliche medizinische Zentrum der zweisprachigen Region Biel–Seeland–Südlicher Berner Jura. Es bietet der der gesamten Bevölkerung eine umfassende Versorgung in nahezu allen medizinischen Fachgebieten an.

Die Informatik des Spitalzentrums Biel erarbeitet mit der Unterstützung der H+S Kommunikation AG ein Konzept für die ICT Architektur. Damit wird die Grundlage für die zielgerichtete Entwicklung der Infrastruktur und der Fachapplikationen gelegt, um eine optimale Ausrichtung der ICT Landschaft an den Geschäftsprozessen sicherzustellen. Im Rahmen dieser Arbeiten wird auch das Outsourcing-Potenzial einzelner Services der Informatik analysiert.

H+S unterstützt Retraites Poulaire bei der Entwicklung der ICT Strategie

Die vor über 100 Jahren gegründete Gesellschaft Retraites Populaires ist ein Key Player auf den Gebieten Lebensversicherungen und berufliche Vorsorge, Immobilien, Darlehen, Verwaltung von Vorsorgeeinrichtungen, sowie Verwaltung von Fonds auf dem schweizerischen und ganz besonders auf dem waadtländischen Markt. Die Direktion von Retraites Populaires will die ICT Sourcing Strategie überdenken. Als externe Spezialistin unterstützt H+S Kommunikation AG die Retraites Populaire in der Überarbeitung und Neupositionierung der ICT Sourcing Strategie.

Sephora vertraut auf H+S Kommunikation AG

Mit über 800 Geschäften gehört Sephora zu den grössten selektiven Vertriebsketten für Kosmetikprodukte in Europa. Darüber hinaus ist das Unternehmen in Nord- und Südamerika, im Mittleren Osten sowie in Asien präsent. Sephora ist eine Marke der Gruppe LVMH.
2012 hat sich Sephora für den Übergang zu einem neuen Serviceanbieter für die weltweite Vernetzung seiner Büros und Geschäfte entschieden. H+S Kommunikation AG unterstützt den für Informationssysteme verantwortlichen Bereich durch die Übernahme des Projektmanagements auf europäischem und südostasiatischem Gebiet.

Neue Bilddatenmanagement Lösung für das Kantonsspital St. Gallen

Das Kantonsspital St. Gallen (St. Gallen, Rorschach, Flawil) erzeugt und bewirtschaftet eine grosse Anzahl von klinischen Bilddaten aus unterschiedlichen Quellen in Zusammenhang mit der medizinischen Dokumentation. Diese Bilddaten sollen zentral archiviert und spitalweit für zur Verfügung gestellt werden. Die H+S Kommunikation AG unterstützte die Informatik SSC-IT bei der Evaluation sowie Beschaffung einer Bilddatenmanagement Lösung und wird die Einführung dieser Lösung im Rahmen des Projektcontrollings begleiten.

Fachprojektleitung für die Projekte des MED-IT Programms im Felix Platter-Spital

Das Felix Platter-Spital fokussiert sich auf Gesundheitsleistungen in den Bereichen Geriatrie sowie Rehabilitation und arbeitet eng mit dem Universitätsspital Basel zusammen. Seit neuestem verfügt das Felix Platter-Spital über eine universitäre Altersmedizin.

Die Weiterentwicklung der Informatiklösungen wird über das Programm MED-IT strategische gesteuert. Im Rahmen dieses Programmes übernimmt die H+S Kommunikation AG die Fachprojektleitung für die Evaluation und Einführung einer Integrationsplattform und eines elektronischen Archivs. Weiterhin unterstützen unsere Fachberater das Felix Platter-Spital bei Vorhaben im Bereich Datenschutz und bei der Weiterentwicklung der KIS Lösung.

Neue Telefonie/UCC Lösung für die Verwaltung des Kanton Aargau

Die Abteilung Informatik Aargau ist zuständig für die Strategie und den Betrieb der zentralen Informatik. Sie begleitet die kantonalen Grossprojekte und sorgt für leistungsfähige und moderne Informatiklösungen. Daneben unterstützt sie mit ihren Dienstleistungen praxistauglich und effizient die Arbeit der kantonalen Verwaltung. Als externe Fachstelle unterstützte H+S Kommunikation AG die zuständigen Stellen in der Vorprojektphase, sowie aktuell in den Phasen Konzeption und Evaluation der neuen kantonalen Telefonie/UCC – Lösung.

Pflegezentrum Baar wählt H+S Kommunikation AG

Das Pflegezentrum Baar ist ein modernes und innovatives Zentrum für pflegebedürftige Menschen, die ihre gewohnte Selbstständigkeit aufgeben müssen, weil sie das alltägliche Leben ohne fremde Hilfe nicht mehr meistern können. Das PZB bietet ihnen ein Zuhause und begleitet sie auf ihrem Weg.
H+S Kommunikation AG übernimmt die Fachprojektleitung für die Erarbeitung einer ganzheitlichen ICT Strategie und Roadmap.

Spitalzentrum Biel wählt H+S Kommunikation AG

Das Spitalzentrum Biel ist das öffentliche medizinische Zentrum der zweisprachigen Region Biel–Seeland–Südlicher Berner Jura. Es bietet der der gesamten Bevölkerung eine umfassende Versorgung in nahezu allen medizinischen Fachgebieten an.
H+S Kommunikation AG unterstützt die zuständigen Gremien und übernimmt die Fachprojektleitung für die Erarbeitung eines ganzheitlichen ICT – Masterplans und Roadmap.

Fachbegleitung und Projektcontrolling für die Umsetzung des neuen Secure Multimedia Networks des Bethesda Spitals Basel

Das Bethesda Spital Basel ist ein renommiertes Privatspital und Mitglied bei Swiss Leading Hospitals. Es zeichnet sich durch die zwei Kernkompetenzen Bewegungsapparatmedizin und Frauenmedizin aus. Das Bethesda Spital bietet Spitzenleistungen in Medizin, Pflege und Therapie sowie umfassende persönliche Betreuung. Die Spezialisten arbeiten fachübergreifend und nach ganzheitlichem Ansatz. Fürsorge, familiäre Atmosphäre, eine ausgezeichnete Hotellerie sowie die ruhige Lage im Park unterstützen die erfolgreiche Genesung.
H+S Kommunikation AG unterstützt die Verantwortlichen des Bethesda Spitals in den Rollen Fachberatung und Projektcontrolling für die Umsetzung des Projektes "Spital-weites Secure Multimedia Network (wired/wireless)."

Fachprojektbegleitung und Projektcontrolling für die Realisierung der neuen Telefonie-/Multimedia-/UCC- Lösung der Stadt St.Gallen

Die Stadt St.Gallen ist kulturelles und wirtschaftliches Zentrum der Ostschweiz. Die Informatikdienste St.Gallen (IDS) unterstützen gesamthaft über 3'400 Benutzerinnen und Benutzer im täglichen Umgang mit Informatikmitteln. Zum Kundenkreis gehören nebst der allgemeinen Stadtverwaltung St.Gallen auch alle städtischen Volksschulen und umliegende Gemeinden und Schulgemeinden.
H+S Kommunikation AG unterstützt die Verantwortlichen der IDS in den Rollen Fachprojektbegleitung und Projektcontrolling in der Umsetzungsphase der neuen stadtweiten Telefonie-/Multimedia-/UCC- Lösung für Büroarbeitsplätze.

Fachprojektleitung für die Konzeption und Evaluation der neuen, gruppenweiten Voice-/Multimedia-/UCC-Lösung

Die MCH Group ist eine führende internationale Live-Marketing-Unternehmensgruppe. Sie bietet ihren Kunden ein einzigartiges Dienstleistungs-Netzwerk im gesamten Messe- und Event-Markt (Basel, Zürich, Lausanne, Miami).
H+S Kommunikation AG unterstützt die Verantwortliche der MCH in der Rolle Fachprojektleitung für die Konzeption, Spezifikation und Evaluation einer neun gruppenweiten Voice-/Multimedia-/UCC Lösung.

Fachprojektbegleitung und Projektcontrolling für die Realisierung des neuen Secure Multimedia Networks der Stadt St.Gallen

Die Stadt St.Gallen ist kulturelles und wirtschaftliches Zentrum der Ostschweiz. Die Informatikdienste St.Gallen (IDS) unterstützen gesamthaft über 3'400 Benutzerinnen und Benutzer im täglichen Umgang mit Informatikmitteln. Zum Kundenkreis gehören nebst der allgemeinen Stadtverwaltung St.Gallen auch alle städtischen Volksschulen und umliegende Gemeinden und Schulgemeinden.
H+S Kommunikation AG unterstützt die Verantwortlichen der IDS in den Rollen Fachprojektbegleitung und Projektcontrolling in der Umsetzungsphase der neuen Lösung für das neue stadtweite Secure Multimedia Network für Büroarbeitsplätze.

Zehnder Group International AG wählt H+S Kommunikation AG

Die Zehnder Group International AG ist eine internationale Firmengruppe mit starkem Engagement Im Bereich energieeffizienter, gesunder und komfortabler Raumklimalösungen. Die Zehnder Gruppe produziert und vertreibt weltweit (Stahl-) Heizkörper für den Betrieb mit Warmwasser oder elektrisch, Deckenstrahlplatten zur Heizung und Kühlung sowie Lüftungs- und Luftreinigungsprodukte und liefert integrierte Systeme für ausgewählte Marktsegmente.
H+S Kommunikation AG unterstützt die Verantwortlichen der Zender Group in der Rolle der Fachprojektleitung für die Spezifikation und Neuevaluation der Provider Services für die weltweite Vernetzung ihrer Geschäftsstellen.

Fachprojektleitung für die Konzeption und Evaluation der neuen Telefonie/UCC – Lösung inkl. Alarmierung und Bed Side Services für das Bethesda Spital Basel

Das Bethesda Spital Basel ist ein renommiertes Privatspital und Mitglied bei Swiss Leading Hospitals. Es zeichnet sich durch die zwei Kernkompetenzen Bewegungsapparatmedizin und Frauenmedizin aus. Das Bethesda Spital bietet Spitzenleistungen in Medizin, Pflege und Therapie sowie umfassende persönliche Betreuung. Die Spezialisten arbeiten fachübergreifend und nach ganzheitlichem Ansatz. Fürsorge, familiäre Atmosphäre, eine ausgezeichnete Hotellerie sowie die ruhige Lage im Park unterstützen die erfolgreiche Genesung.
H+S Kommunikation AG unterstützt die Verantwortlichen des Bethesda Spitals in der Rolle Fachberatung für die Konzeption, Spezifikation und Evaluation einer neuen, Spital-weiten, Telefonie/UCC – Lösung inkl. Alarmierung und Bed Side Services.

Fachprojektleitung für die Konzeption und Evaluation des Secure Multimedia Networks der MCH Group

Die MCH Group ist eine führende internationale Live-Marketing-Unternehmensgruppe. Sie bietet ihren Kunden ein einzigartiges Dienstleistungs-Netzwerk im gesamten Messe- und Event-Markt (Basel, Zürich, Lausanne, Miami).
H+S Kommunikation AG unterstützt die Verantwortlichen der MCH Group in der Rolle Fachberatung für die Konzeption, Spezifikation und Umsetzung der neuen, gruppenweiten Lösung für das Secure Multimedia Network.

Fachprojektleitung für die Konzeption und Evaluation des neuen Secure Multimedia Networks für das Bethesda Spital Basel

Das Bethesda Spital Basel ist ein renommiertes Privatspital und Mitglied bei Swiss Leading Hospitals. Es zeichnet sich durch die zwei Kernkompetenzen Bewegungsapparatmedizin und Frauenmedizin aus. Das Bethesda Spital bietet Spitzenleistungen in Medizin, Pflege und Therapie sowie umfassende persönliche Betreuung. Die Spezialisten arbeiten fachübergreifend und nach ganzheitlichem Ansatz. Fürsorge, familiäre Atmosphäre, eine ausgezeichnete Hotellerie sowie die ruhige Lage im Park unterstützen die erfolgreiche Genesung.
H+S Kommunikation AG unterstützt die Verantwortlichen des Bethesda Spitals in der Rolle Fachberatung für die Konzeption, Spezifikation und Evaluation der neuen, Spital-weiten Lösung für das Secure Multimedia Network (wired/wireless).

Fachprojektleitung für die Konzeption, Planung und Umsetzung der Ablösung der technischen Plattform der Contact Center Lösung der Thurgauer Kantonalbank

Die Thurgauer Kantonalbank (TKB) mit Hauptsitz in Weinfelden wurde 1871 gegründet. Als tragender Pfeiler der Wirtschaft im Kanton Thurgau und als verlässliche Finanzdienstleisterin für die Bevölkerung hat sich die TKB eine führende Marktstellung erarbeitet.
H+S Kommunikation AG unterstütz die die Spezialisten der TKB in der Rolle der Fachprojektleitung bei der Konzeption, Planung und Umsetzung der Ablösung der technischen Plattform der Contact Center Lösung.

Organisationsberatung und Fachprojektleitung für die Ausrichtung der ICT-Organisation der MCH Group als Service based Organisation

Die MCH Group ist eine führende internationale Live-Marketing-Unternehmensgruppe. Sie bietet ihren Kunden ein einzigartiges Dienstleistungs-Netzwerk im gesamten Messe- und Event-Markt (Basel, Zürich, Lausanne, Miami).
H+S Kommunikation AG unterstützt die Verantwortlichen der MCH Group in der Rolle Fachprojektleitung bei der Ausrichtung der ICT als gruppenweit operierende Service based Organisation.

MCH Group wählt H+S Kommunikation AG

Die MCH Group ist eine führende internationale Live-Marketing-Unternehmensgruppe. Sie bietet ihren Kunden ein einzigartiges Dienstleistungs-Netzwerk im gesamten Messe- und Event-Markt (Basel, Zürich, Lausanne, Miami).
H+S Kommunikation AG unterstützt die Verantwortlichen der MCH Group in der Rolle Fachprojektleitung in der Entwicklung einer Gruppen-weiten ICT Strategie und Roadmap.

Konzeption und Fachprojektleitung für die neue, stadtweite Telefonie-/Multimedia-/UCC- Lösung der Stadt St.Gallen

Die Stadt St.Gallen ist kulturelles und wirtschaftliches Zentrum der Ostschweiz. Die Informatikdienste St.Gallen (IDS) unterstützen gesamthaft über 3'400 Benutzerinnen und Benutzer im täglichen Umgang mit Informatikmitteln. Zum Kundenkreis gehören nebst der allgemeinen Stadtverwaltung St.Gallen auch alle städtischen Volksschulen und umliegende Gemeinden und Schulgemeinden.
H+S Kommunikation AG unterstützt die Verantwortlichen der IDS in der Rolle Fachprojektleitung für die Konzeption und Evaluation der neuen stadtweiten Telefonie-/Multimedia-/UCC- Lösung für Büroarbeitsplätze (SLA-Development, Operational Solution & Technical Solution).

Bethesda Spital Basel wählt H+S Kommunikation AG

Das Bethesda Spital Basel ist ein renommiertes Privatspital und Mitglied bei Swiss Leading Hospitals. Es zeichnet sich durch die zwei Kernkompetenzen Bewegungsapparatmedizin und Frauenmedizin aus. Das Bethesda Spital bietet Spitzenleistungen in Medizin, Pflege und Therapie sowie umfassende persönliche Betreuung. Die Spezialisten arbeiten fachübergreifend und nach ganzheitlichem Ansatz. Fürsorge, familiäre Atmosphäre, eine ausgezeichnete Hotellerie sowie die ruhige Lage im Park unterstützen die erfolgreiche Genesung.
H+S Kommunikation AG unterstützt die Verantwortlichen des Bethesda Spitals in der Rolle Fachprojektleitung für die Entwicklung einer Spital-weiten ICT Strategie und Roadmap.

Konzeption und Fachprojektleitung für das neue Secure Multimedia Network der Stadt St.Gallen

Die Stadt St.Gallen ist kulturelles und wirtschaftliches Zentrum der Ostschweiz. Die Informatikdienste St.Gallen (IDS) unterstützen gesamthaft über 3'400 Benutzerinnen und Benutzer im täglichen Umgang mit Informatikmitteln. Zum Kundenkreis gehören nebst der allgemeinen Stadtverwaltung St.Gallen auch alle städtischen Volksschulen und umliegende Gemeinden und Schulgemeinden.
H+S Kommunikation AG unterstützt die Verantwortlichen der IDS in der Rolle Fachprojektleitung für die Konzeption und Evaluation der neuen Lösung für das stadtweite Secure Multimedia Network für Büroarbeitsplätze (SLA-Development, Operational Solution & Technical Solution).

IDS der Stadt St.Gallen wählen H+S Kommunikation AG

Die Stadt St.Gallen ist kulturelles und wirtschaftliches Zentrum der Ostschweiz. Die Informatikdienste St.Gallen (IDS) unterstützen gesamthaft über 3'400 Benutzerinnen und Benutzer im täglichen Umgang mit Informatikmitteln. Zum Kundenkreis gehören nebst der allgemeinen Stadtverwaltung St.Gallen auch alle städtischen Volksschulen und umliegende Gemeinden und Schulgemeinden.
H+S Kommunikation AG unterstützt die Verantwortlichen der IDS in der Rolle Fachprojektleitung für die Ausarbeitung der neuen technischen ICT-Strategie.